Berlin in PINK – Race for Survival

18358758_10150791327209986_1146240596043117753_o

Was in Frankfurt, Hamburg und Leipzig sich bereits als fester Benefizlauf etabliert hat, betritt im Berliner Laufprogramm Neuland: zum ersten Mal fand der Race for Survival in Berlin statt. Ich moderierte die Bühnenshow zum 1. Brustkrebslauf auf dem Tempelhofer Feld. Die Farbe des Tages: KNALLPINK!

Seit 18 Jahren organisiert Akion Pink in ganz Deutschland verschiedene Aufklärungskampagnen zum Thema “Brustkrebs”. Die “Races for Survival” gehören da zum festen Jahresprogramm dazu.

Was für ein toller Tag von Aktion Pink in Berlin.

Das Thema “Brustkrebs” ist zwar in der Öffentlichkeit- aber eben wie ich finde immer nur “irgendwie” oder wenn ein Promi an Brustkrebs erkrankt. Mir selbst war nicht bewusst, dass in keinem anderen Land so viele Menschen regelmäßig zur ärztlichen Vorsorge gehen wie in Deutschland

18422350_10150791349519986_7228703380001482671_o
Nach dem Lauf – geschafft, aber happy.

Pink steht für Survivor!

Beim Lauf nahmen neben 300 “regulären” Läuferinnen und Läufern auch etwa 50 Survivor teil. Survivor haben entweder die Chemotherapien gut überstanden oder befinden sich mitten in der Behandlung. Für sie war der Lauf eine Möglichkeit, sich zu vernetzen und sich auszutauschen. Alle waren klar an den pinken T-Shirts zu erkennen.

18320717_10150791369899986_376473921805390694_o
Pink heißt Survivor! – ein Gruppenfoto mit den Survivor- Teilnehmer des Laufs.
18359225_10150791351234986_3748131284966720033_o
Beim Kinderlauf tummelte sich auch ein Einhorn…
18320567_10150791325389986_1579743381346973702_o
Ich liebe meinen Job – und besonders, wenn ich mit Kindern um die Wette toben kann.
18401893_10150791346999986_1374542085658608296_o
Selbstgenähte Herzkissen lindern die Narbenschmerzen, wenn man sie unter die Achseln presst. Sonja Smith aus Hamburg erzählte dazu mehr.
18401870_10150791370304986_335245158804649414_o
Dr. Bettina Schein (l.) gab den Startschuss, Moderatorin Katie Gallus (Mitte) und Aktion-Pink-Vorsitzende Corinna Saric zählten den Countdown.
18320634_10150791332979986_573540935125429420_o
Prof. Schönborn gibt beim 5km-Lauf den Startschuss.

 

18320522_10150791343379986_8727318297083663859_o
Gewinnerin – bei der Tombola und gegen den Krebs.

Wiedersehen in Pink

Als ich mich den Survivorn vorstellte, erkannte ich unter ihnen ein bekanntes Gesicht. Wie das aber mit meinem Namensgedächtnis manchmal so ist, konnte ich das Gesicht nicht gleich einordnen. Es ließ mich nicht los. Am Ende des Laufs musste ich also nachfragen. Ihr ging es wie mir – auch sie kannte mich, wusste aber nicht woher. Nach einem kurzen Austausch und dem Abklappern eventueller gemeinsamer Stationen in Berlin wurden wir fündig: wir hatten uns vor gut zwei Jahren im Yoga kennengelernt. Seitdem ist viel passiert – und mich macht es unglaublich glücklich, dass ich sie am Lauftag fest in den Arm nehmen konnte. Sie hat den Brustkrebs überlebt.

Manche Fotos dieser Seite sind von Aktion Pink – mehr auf der Aktion-Pink-Facebookseite.

18278898_10150791319804986_4632657066143677889_o
Nur durch Sponsoren…
18358709_10150791344094986_1298676137604850424_o
und ein engagiertes Team an Ehrenamtlern konnte der Lauf stattfinden. Tolle Arbeit!