Ländlicher Raum, wie geht’s dir?

Katie Gallus moderiert G20 Rural Future Lab

Katie Gallus moderiert G20 Rural Future Lab

Zukunftsideen für den ländlichen Raum – darum ging es beim Rural Future Lab, einer Konferenz vor der großen G20-Konferenz über die Zukunft des ländlichen Raums. Über 130 Jugendliche aus Afrika, den G20- Staaten und Detuschland kamen im Raum Berlin zusammen. Im Lab sprachen sie mit mir über Chancen, Visionen und persönlichen Erfahrungen aus dem ländlichen Raum für den ländlichen Raum.

Bildschirmfoto 2017-05-01 um 00.38.04

Bildschirmfoto 2017-05-01 um 00.37.54

Wie kann der ländliche Raum für junge Menschen attraktiver werden? Die Antworten der Teilnehmer flossen in die vom Bundesentwicklungsministerium (BMZ) organisierte G20-Konferenz “EINEWELT ohne Hunger” am 27. und 28. April ein. Hier sprach neben Dr. Akinwaumi Adesina, dem Präsident der Afrikanischen Entwicklungsbank, auch Prof. Dr. Muhammad Yunus, der Gründer der Grameen Bank und Friedensnobelpreisträger.

In den nächsten 15 Jahren werden bis zu 440 Millionen junge Menschen auf den Arbeitsmarkt drängen – eine Mehrzahl von ihnen auf dem Land. Ein zentrales Element der Konferenz war die Charta von Berlin – einem Forderungspapier für die Zukunft des ländlichen Raums.

architects & Katie

happy tiere
Vor der Konferenz ging es mit den Gästen aus aller Welt in den ländlichen Raum von Brandenburg.
ode _Katie
Dapo erzählte mir von der Landwirtschaft aus seinem Heimatland Nigeria…
auf hof
… während Kamera & Co. dem Besitzer des Ökodorfs Brodowin lauschten.
Jugenddelegierte
Katie mit den UN-Jugenddelegierten Rupert und Erik im Arm.
backstage
Backstage kurz vor meiner Moderaton.
Kaite_Paul
Während der Konferenztage lernte ich viele starke Stimmen aus dem ländlichen Raum kennen…

 

Lab Moderation
… sie alle haben eine Vision und glauben an die Landwirtschaft.
Lab_Participants
Krishna aus Indien (links) und Sipasi aus Nigeria (rechts) sind stolze Unternehmer im ländlichen Raum.
watchyourback
Neben viel Arbeit und Zeitdruck hatten wir auch jede Menge Spaß auf der Bühne.
yussuf_Katie
Während der G20-Konferenz lernte ich auch den Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus kennen. Er ist der Gründer der Grameen-Bank, die Mikrokredite vergibt.
closing plenary
Ende des Labs – jetzt weiter in die große G20-Konferenz.

 

Das Dokument wurde im Vorfeld der Konferenz durch einen internationalen Beratungskreis in breiter Konsultation mit nicht-staatlichen Gruppen vorbereitet. Auch die Visionen der Jugend wurden in den workshops der Konferenz eingefügt und an Bundesentwicklungsminister Müller übergeben. Bei der Übergabe der Ideen und Visionen der Jugend sprachen zwar nur fünf Personen auf der Bühne – aber man spürte, dass mit ihnen die 125  jungen Erwachsenen aus der Konferenz hinter ihnen standen.

berlin charter
Übergabe der Berlin Charta
berlin charter 2
Auch der Präsident der Afrikanischen Entwicklungsbank war angereist.
mirror selfie
Der Abend nach Konferenzmoderation und -organisation…
group photo
Danke für diese schönen Tage!

Fotos u.a.: Simon Veith Fotografie, Engagement Global