Unternehmer, bis wann bist du verantwortlich?

Panel

Wer global wirkt, muss auch global Verantwortung übernehmen, oder? Wie weit reicht die unternehmerische Verantwortung – besonders auch für kleine und mittelständische Unternehmen? Ich moderierte in Berlin die Veranstaltungsreihe “Wirtschaft und Menschenrechte”.

DSC_0210

Ich diskutierte mit

  • Markus Löning – Beauftragter der Bundesregierung für MEnschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe a.D., Mitglied im deutschen Komitee von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen
  • Cornelia Heydenreich – Teamleiterin Unternehmensverantwortung Germanwatch e.V., Mitglied des Koordinationskreises des Corporate Accountability-Netzwerkes
  • Wolfgang Scheunenmann – dokeo GmbH, Initiator des deutschen CSR-Forums.

DSC_0238

Das Publikum war bunt gemischt – von Unternehmern, Entrepreneurs, Studierenden bis hin zu Ministeriumsmitarbeitern. In großer Runde wurde über den Deutschen Nationalen Aktionsplan (NAP) “Wirtschaft und Menschenrechte” diskutiert – es bleibt weiterhin spannend, wie dieser aussehen wird.

Katie Spaß Panel

Besonders schön war die sachliche Gesprächsatmosphäre bei diesem doch auch emotionalen Thema, wenn uns wieder Bilder von zusammengestürtzten Textilfabriken aus Bangladesch einholen.